Starke Saisoneröffnung mit 3 Siegen

Die 1. Mannschaft konnte durch einen deutlichen 7:1-Sieg gegen Paimar die neue Saison direkt auf dem 1. Tabellenplatz der Landesliga Nord 1 beginnen. Punkte für Reilingen holten Martin, Ben-Ali, Carsten, Harald, Stephan und Peter durch Gewinn und Jürgen und Kevin durch Remis ihrer Partien: Paimar – Reilingen

Auch die 2. Mannschaft konnte sich durch einen unerwartet deutlichen 5:1-Sieg gegen die in Unterzahl angetretene 5. Mannschaft von Viernheim gleich auf den 1. Tabellenplatz der Kreisklasse A setzen. Punkte für Reilingen holten Markus Islinger, Christoph Scholz und Thomas Bareiß durch Gewinn, Willi Damrau und Ralf Wendelgaß durch Remis und Sebastian Sowa leider kampflos: Reilingen 2 – Viernheim 5

Im vereinsinternen Derby unserer beiden Jugendmannschaften konnte sich die 3. Mannschaft deutlich mit 7:1 durchsetzen. Punkte holten Maximilian Rohr, (2), Marc Friedrich (2), Lennard Michalik (1) und Theodor Baumgärtner (2). Den Ehrenpunkt für unsere 4. Mannschaft holte Sviatoslav Petykhin: Reilingen 3 – Reilingen 4

Hoffest

Beim ‚traditionellen‘ Hoffest gab es neben Flammkuchen, Salaten und Desserts auch die Pokale:

  • Maximilian Rohr: Jugendvereinsmeister
  • Lennard Michalik: Jugendvizevereinsmeister
  • Daniel Buzengeiger: 3. Platz bei der Jugendvereinsmeisterschaft
  • Daniel Buzengeiger: Jugendschnellschachmeister
  • Daniel Buzengeiger: Jugendblitzschachmeister
  • Carsten Herwig: Bester Reilinger beim gemeinsamen Blitzturnier mit den SF Rot

Mit einigen Schachpartien, Tischtennisspiel für die Jugend und Junggebliebenen und interessanten Gesprächen ließ man den Abend in lockerer Atmosphäre ausklingen.

Schachclub auf dem Straßenfest

Nach zweimaliger Corona-Unterbrechung war auch der Schachclub beim Reilinger Straßenfest wieder mit einem Stand vertreten. Für das leibliche Wohl sorgten wieder leckere Crêpes. An den aufgebauten Brettern wurde eifrig gespielt und unser Außenschach war ebenfalls wieder ein beliebter Anziehungspunkt.

Ferienprogramm beim Schachclub

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Schachclub wieder am Reilinger Ferienprogramm. Gleich nach der Anmeldung im Hof von Thomas Bareiß wurden die Kinder in Anfänger und Fortgeschrittene aufgeteilt. Während den Anfängern in zwei Kleingruppen mit jeweils 3 Kindern die Grundzüge des Schachs erklärt wurden, trugen die anderen ein 7-rundiges Schnellschach-Turnier aus, welches mit 17 Teilnehmern besetzt war. In den Pausen erholten sich alle beim Tischtennis-Spiel und bei Getränken. Nach konzentrierter Arbeit wurden die Kinder mit Flammkuchen versorgt und es kam zur mit Spannung erwarteten Siegerehrung. Den ersten Platz erreichte Daniel Buzengeiger mit 7 von 7 möglichen Punkten vor Philipp Metzler mit 6 und dem einzigen Mädchen Linnea Rhein mit 5 Punkten. Dahinter folgte Jonas Krist als bestes Nicht-Vereinsmitglied mit 5 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten Robin Becker, Fabian Kempkens, Lukas Buzengeiger, Jonathan Grusie, Johannes Oberhausen, Bastian Kehder, Eliah Kühn, Frederick Reeb, Storm Bickle, Hannes Große, Alex Grubb, Hannes Seiler und Timo Pinzke. Urkunden, schöne Preise, kleine Süßigkeiten und die Einladung einmal freitags beim Training vorbeizuschauen bildeten dann den Abschluss eines schönen und erfolgreichen Ferientages.